Akne-Forum

Kontakt | Impressum

Akne-Forum e.V., Akne, Aknetherapie


Akne-Forum Akne-Forum
Akne-Forum e.V., Akne, Aknetherapie
Akne-Forum e.V., Akne, Aknetherapie
Akne-Forum e.V., Akne, Aknetherapie THERAPIE

Antibiotika

a) oral
Oral verabreichte Antibiotika (vor allem Tetracyclin) werden seit etwa 30 Jahren in der Akne-Therapie eingesetzt. Der guten Wirksamkeit steht aber die unerwünschte Belastung des Organismus mit all ihren negativen Nebenwirkungen entgegen (Magen-Darmbeschwerden, lichtsensibilisierende Eigenschaft etc.) Nichtsdestotrotz sind orale Antibiotika in vielen Fällen ein guter Einstieg in die Aknetherapie, um einen Erfolg schneller zu erreichen und so die Mitarbeit des Patienten zu verbessern.

b) lokal
Lokal appliziert Antibiotika fanden erst in den 70er Jahren in den USA Eingang in die Akne-Therapie. Es werden 3 Substanzen bzw. Substanzgruppen eingesetzt:
  • Erythromycin
  • Clindamycin
  • Tetracyclin
Die Effektivität der lokalen Antibiontikaanwendungen ist hoch und erreicht in einigen kontrollierten Studien die Effektivität der systemischen Antibiotikatherapie. Die Wirksamkeit der Antibiotika ist in erster Linie gegen Propionibacterium acnes gerichtet.

Bei lokaler Anwendung insbesondere auf infizierten (keimbesiedelten) Hautstellen weisen Wirkstoffe eine erhöhte Sensibilisierungsrate auf. Da aber Erythromycin und Clindamycin praktisch keine sensibilisierende Potenz aufweisen, bestehen gegen die lokale Anwendung dieser Antibiotika allergologischerseits keine Bedenken.



Mitgliederliste

Aktuelle Mitgliederliste
nach Städten sortiert